Die Vorlage für den Innovationspreis 2019 bestand in einem Flyer und der Vorgabe besonders modern, originell, adaptierbar und sauber zu sein.
Ausgehend von dem Flyer und der damit verbundenen Assoziation der „Digitalisierung des Menschen“ und der Tatsache, dass alles was uns definiert bereits in Form von Einsern und Nullen auf irgendwelchen Servern gespeichert ist, war schnell klar, dass die Animation transhumanistische Züge in sich tragen würde. Diese Transformation wird mithilfe von 3d Würfeln reminiszent zu Minecraft visualisiert.
Ganz bewusst wurde auf die Animation per Hand verzichtet. Jedes Element bewegt sich scheinbar durch Zufall wobei nur wenige Parameter wie Größe und Geschwindigkeit vorgegeben sind.
Eine besondere Herausforderung bestand darin, die Animation über drei Screens in unterschiedlicher Größe zu Projizieren.
Bei der Introanimation bestand die Vorgabe darin, die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu erregen. Also wieso nicht gleich einen Roboter tanzen lassen.
Der in seiner Struktur von „Johnny Five“ inspirierte Roboter besteht aus einfachen Formen, die sich ideal als Negativfarbe in eine Szene einbauen lassen ohne dabei besonders auf Details wie Textur eingehen zu müssen.
Back to Top